Die Zeit der Ruhe ist vorbei.

So liebe Freunde, die Zeit des Mueßiggangs ist nun vorbei! Nachdem ich mich die letzten Wochen etwas rar gemacht habe, werde ich mich wieder ans Kampftraining machen.

Achso,das haette ich fast vergessen, ich bin einer Gilde bei getreten. Zusammen macht es halt einfach mehr Spass. Die Mitglieder, die ich schon kennenlernen durfte waren wirklich nett! 

Bis dahin... bleibt euch treu!

Ace 

27.11.07 14:38


Jetzt gehts richtig los...

Heute ist es soweit. Ich werde heute Astrub und Amakna erkunden.

Das dachte ich zumindest, als ich mit dem Ballon von Incarnam nach Astrub übersetzte. Doch was ich nicht wußte... heute ist Höll`o`Feen.

Zuerst treffe ich mich mit Surrender, einer Osamodas,
um mit ihr ein wenig den Strand zu erkunden. Diese hinterlistigen Fische,
Seesterne und Krebse sind gerade richtig um mich aufzuwärmen.
Aber uns kamen die Höll`o`Feen-Fresssäcke in die Quere und ihr Fluch traf uns unerwartet... nach dem Fight mussten wir feststellen, dass wir selbst zu Fresssäcken mutiert waren... Den Fluch konnten wir nur brechen, weil wir einen ahnungslosen Enu angriffen und besiegten. Der Arme, hoffentlich hat er sich erholt.

Seit diesem Vorfall rennen wir mit doofen Kürbisen auf dem Kopf rum.
Das ist leider das Einzige was gegen den Fluch hilft.

Ansonsten hab ich viel Holz gehackt.

Ich hoffe, dass ich in den nächsten Tagen mehr Zeit habe, mich umzusehen.

Grüße auf Astrub

Ace

31.10.07 23:58


´Mein erster Tag...

Es ist spät in der Nacht, als ich den Entschluss fasse die Welt zu erkunden.

Mein erster Weg führt mich in die Hallen von Ecaflip, denn ich bin eins seiner Kinder.
Um auf meine neuen Abenteuer vorbereitet zu sein, sendet man mich nach Incarnam, ein schwebendes Platteau. Es liegt zwischen unserer materiellen Ebene von Nehra und den etherischen Sphären der zwölf Götter.

Es ist ein seltsames Gefühl hier oben zu sein. Ich werde freundlich von einer Art Vogelmensch empfangen, der mir gleich einige Einweisungen gibt.

...

Wie sich herausstellte, wurde es ein sehr anstrengender Tag für mich. Um zu etwas
Kama zu kommen nehme ich sogar die verschiedensten Arbeiten an und
laufe ganz Incarnam ab, bis mir die Pfoten schmerzen und ich mich ins einzige Gasthaus setze, das es hier oben gibt.

Ich habe schon ein paar Berufe ausprobiert, aber nichts macht mir mehr Spass,
als Bäume umzuhauen und ich habe mittlerweile auch ein wenig Übung darin.

Freunde habe ich auch schon gemacht. Mit ihrer Hilfe konnte ich Kampferfahrungen
sammeln und mich durch den Dungeon von Incarnam schlagen.

Ich werde ja so viel Spaß haben... und mit dem Glück auf meiner Seite kann ich sogar ein Held werden!

Bis bald liebe Freunde.

Euer Lucky Ace

30.10.07 23:17




ace

Tagebuch
Wer ist Lucky Ace?

dofus

Die Draconia
Die Welt von Dofus
Kleine und große Hilfen
Imps Village


Host
Gratis bloggen bei
myblog.de